Vom Bosch-Licht zum Halogenscheinwerfer

Scheinwerfer erhellen die Straße bei schlechtem Wetter und Dunkelheit, zusätzlich wird Ihr Fahrzeug in der dunklen Nacht für andere Verkehrsteilnehmer sichtbar. Jedes Automobil, Lkw, Wohnwagen, Motorrad oder Fahrrad benötigt eine vollfunktionstüchtige Scheinwerferanlage für maximale Sichtbarkeit und Sicherheit im Straßenverkehr. Ohne funktionelles Scheinwerferlicht ist ein Kraftfahrzeug ein Gefahrenherd für andere Verkehrsteilnehmer.

Fällt einseitig eine Scheinwerferlampe aus erhöht sich die Unfallgefahr um ein Vielfaches. Ein herannahender Autofahrer erkennt das Kraftfahrzeug möglicherweise als Motorrad oder durch die unzureichende Beleuchtung werden Abstände falsch eingeschätzt. Einen defekten Scheinwerfer sollten Sie grundsätzlich umgehend ersetzen, um sich selbst und andere im Straßenverkehr nicht zu gefährden.

Aus diesem Grund ab zum Electronicx Onlineshop und mit der richtigen Lampenfassung, die passenden Ersatzlampe bestellen. Am besten im Doppelpack, so können Sie für den Ernstfall eine Nachrüstlampe im Kofferraum deponieren. Zu beachten bei jedem Lampenwechsel, tragen Sie unbedingt Handschuhe! Ein kleiner Ölfilm reicht aus, um die Wärmeverteilung zu beeinflussen oder den Lichtstrahl negativ zu manipulieren. Gerade Halogenlampen sind besonders anfällig, ein fettiger Fingerabdruck wird die Betriebsdauer der Glühlampe maßgeblich reduzieren.

Das elektrische Licht im Automobil

Von dem Moment an, als elektrische Scheinwerfer in den 1910er Jahren die Acetylenlampen Funzel ablösten, begann auch schon die Suche, das neu entstandene Problem in den Griff zu bekommen. Die Blendung entgegenkommender Kraftfahrer! Die ersten Bemühungen brachten nicht den gewünschten Erfolg. Amerikanischen Herstellern gelang es, die Blendung durch standardisierte runde Scheinwerfer Anfang der 1940er Jahre halbwegs in den Griff zu bekommen.

Bald darauf wurden Glühbirne, Linse und Reflektor in einer Einheit vereint und in einem rechteckigen Scheinwerferformat verbaut. In dieser Bauart wurden bis in die 1990er Jahre Scheinwerfergehäuse konstruiert, die immer noch auf der Grundlage der Paraboloidbauweise aus dem Jahr 1913 beruhten.

Der Gesetzgeber hat heutzutage einige Beleuchtungsvorschriften hervorgebracht, die vor allem die Lichtleistung betreffen. Entladungslampen mit hoher Intensität (HID) Xenon Brenner erzeugen Licht mit einem Lichtbogen in einem mit Edelgas gefüllten Glaskolben. Im Gegensatz zu herkömmlichen Halogenlampen, wird zwischen Elektroden ein Lichtbogen erzeugt, der deutlich helleres Scheinwerferlicht ermöglicht.

Trendige Leuchtmittel

Weitere Trends bilden die energieeffizienten Leuchtdioden (LED) und Laser-Licht. Beide Leuchtmittel ermöglichen eine präzise Steuerung und Platzierung des Lichtstrahls, einige “intelligente” Scheinwerfersysteme erkennen entgegenkommende Fahrzeuge und können das Licht gezielt ausblenden. Trotz aller Raffinesse sind Halogenlampen in den meisten Kraftfahrzeugen weltweit verbaut und werden in zahlreichen Neuwagen standardmäßig angeboten.

Verbesserte Scheinwerferleistung der Halogenlampen

Neue Halogenlampen werden ausgestattet mit teilweise grandiosen Lichteigenschaften von Xenon Brennern inspiriert. Der coole blaue Lichteffekt ist für Standard Scheinwerfer zu haben. Mehr Reichweite im Fernlicht und fast taghelles Abblendlicht haben einige Glühbirnen im petto. Die Entwicklung hat neue Edelgasformel hervorgebracht die eine höhere Lichtintensität ermöglichen. Die modernen Halogenlampen können aufgrund der erhöhten Lichtausbeute zwar keine lange Haltbarkeit garantieren kosten allerdings auch nur knapp zwanzig Euro und sind sofort zum Einbau bereit.

Entscheidet sich der Besitzer eines Gebrauchtwagens zur Nachrüstung eines modernen Scheinwerferpakets, entstehen neben erheblich teureren Anschaffungskosten für Nachrüstlampen ebenso hohe Kosten für Einbau und Anschluss. Im Sektor Nebelscheinwerfer ist das Halogenlicht immer noch auf Platz eins, die geringe Reflexionskraft ermöglicht ein gutes Unterstrahlen von Nebel, Regen und Schnee, hier bieten die Hochleistungslampen oftmals eine hell leuchtende weiße Wand. Deshalb bieten die meisten Neuwagen mit moderner Lichttechnik als Nebelscheinwerfer Halogenlampen an.